Unternehmen Wir über uns
 

 

TechnolgiezentrumBielefleld_s

 

Wissenschaft & Forschung

Die technologische Grundlage für die Produkte der Visiomed AG bildet die Organic Vision Technologie. Diese weltweit einmalige Technologie wurde im Rahmen einer internationalen Kooperation einer Vielzahl von Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die sich mit der Computer-Bildverarbeitung beschäftigen, entwickelt.

Geschützt durch zahlreiche technologie- und anwendungsorientierte Patente ist die eingesetzte Organic Vision Technologie die technologische Plattform für die medizinischen Bildverarbeitungssysteme der Visiomed AG, die ein „künstliches Sehen von Computern“ bei medizinischen Aufgabenstellungen emöglichen.

Organic Vision

Das wissenschaftliche Fundament der Organic Vision Technologie bilden die Forschungen des Instituts für Neuroinformatik der Ruhr-Universität Bochum. Durch die Gründung der Zentrum für Neuroinformatik GmbH im Jahre 1997 wurde diese Technologie erstmals auch in kommerziellen Produkten eingesetzt. Das Unternehmen wurde 1993 als Spin-Off der Ruhr-Universität Bochum und der University of Southern California, Los Angeles, von Prof. Dr. Christoph von der Malsburg und Prof. Dr. Werner von Seelen gegründet.

Die Organic Vision Technologie beruht auf der Anwendung innovativer Methoden der  Neuroinformatik in Kombination mit modernsten Bildverarbeitungs- und Informationstechniken.

In Anerkennung der weltweit bahnbrechenden Organic Vision Technologie wurde der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft verliehen. Prof. Dr. Christoph von der Malsburg wurde der Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft verliehen.

Wissenschaft und Alltag

Durch die Verbindung von wissenschaftlichen Ergebnissen und unseren auflichtmikroskopischen Lösungen für den Praxisalltag bieten wir bestmögliche Unterstützung für schnelle und zuverlässige Diagnosen und die Möglichkeit einer zweiten medizinischen Meinung. 

Vernetztes Wirken

Die engen Kooperationen mit weltweit führenden Forschungseinrichtungen und internationalen Unternehmen sichern auch in Zukunft die Innovationskraft und Technologieführerschaft der Organic Vision Technologie.  

Weitere Tätigkeitsbereiche

Weitere Tätigkeits- und Forschungsbereiche umfassen Organic Vision Applikationen der Industrieautomation, Qualitätskontrolle, Verkehrsüberwachung, Szenenanalyse, Augmented Reality und Internet- und kommunikationsnahe Anwendungen.

       
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>